Wir sind Teil der Miro Consultant Community!

3. Januar 2024
3 Minuten Lesezeit
Featured Image

Wir haben uns sehr gefreut, dass Miro uns eingeladen hat Teil der Invite-Only Miro Consultant Community zu werden. Hier treffen sich Power-User, Miro-Freunde, Strategen und Berater aller Art um sich zu den neuen Miro-Features auszutauschen. Des weiteren werden Erfahrungen und Best Practices geteilt.

Besonders hervorragend ist es, dass wir so konkrete Verbesserungsvorschläge schneller und direkter einbringen können. Von den mehr als 100 Features, die Miro dieses Jahr herausgebracht hat, kamen alleine 17 aus der Miro Consultant Community.

Die Miro Consultant Community im Screenshot

Was ist Miro und wir setzen wir es bei made in ein?

Miro ist eine Webseite, bei der beliebig viele Leute auf einem interaktiven “Whiteboard” simultan zusammenarbeiten können. Wir setzen Miro seit 2021 ein, als wir gezwungen waren neue interaktive Formate der Zusammenarbeit einzusetzen (Hello Covid!). Was früher in Workshops direkt vor Ort und mit echten Post-Its durchgeführt wurde, war dann nur noch digital möglich.

Mittlerweile setzen wir Miro im Team sehr vielfältig ein:

  • Markenworkshops
  • Workshops zur Sortierung von Inhalten auf Webseite (Informationsarchitektur).
  • Webseiten-Audits, bei denen wir bestehende Webseiten screenshotten, analyiseren.
  • Als Inspirationsübersicht für neue Webseitenprojekte. Der große Vorteil ist, dass man so komplette Webseiten am Stück aus der Vogelperspektive betrachten und somit die Abfolge von Elementen und Inhalten besser bewerten kann.
  • Als schnelles Skizzenboard für erste Ideensammlungen und Gruppierung von Ideen.
  • Zur Vorbereitung von Powerpoint-Präsentationen. Dabei entwickeln wir die Storyline, den dramaturgischen Ablauf und erste visuelle Ideen im Miro, bevor wir dann in Keynote zur Feinausarbeitung wechseln.
  • Zur Gestaltung erster Wireframes. Wird es komplexer, dann wechseln wir zu Balsamique, welches einen höheren Funktionsumfang in dieser Hinsicht bietet – aber auch eine höhere Einstiegshürde. Daher ist Miro als erste Stufe ideal.
  • Zur Sortierung von Fotografien für die Auswahl in einer Fotopublikation. Dabei sammeln wir auf dem Board nicht nur die Fotos an sich, sondern auch erste Entwürfe der Publikation.
  • Als Planungstool zur Teamzusammensetzung.
  • Als Präsentationsfläche für Entwürfe.
  • Für Retros und Co.
  • Und für vieles vieles mehr.

Wir versuchen dabei auf die verschiedenen Bedürfnisse einzugehen und probieren häufig neue Funktionen und Methoden aus, um besser zu verstehen was online funktioniert und was nicht. Für den Relaunch der Webseite der CompuGroup Medical haben wir z.B. mehr als ein Dutzend Workshops komplett digital mit Miro durchgeführt und Anforderungen weltweit eingesammelt.

Wir freuen uns darauf unsere Erfahrungen in der Miro Consultant Community einzubringen und uns aktiv auszutauschen.

Workshops nur noch in Digital?

Auf gar keinen Fall. Die digitale Zusammenarbeit mit Miro hat viele Vorteile. Aber ein Tool ist eben nur ein Werkzeug – worauf es letztendlich ankommt ist das Zusammenspiel von Menschen. Das gemeinsame Zusammensitzen in einem Raum hat dabei echte Vorteile. Häufig entsteht eine andere Energie zwischen den Teilnehmenden, wenn sich alle in die (echten) Augen schauen können. Zudem ist der lockere Austausch vor oder nach einem Workshop, oder in Pausen essentiell und super gewinnbringend. Die besten Ideen enstehen ja bekanntlich am Kaffeeautomat (oder unter der Dusche, aber die haben wir beim Workshop selten dabei).

Mittlerweile verfolgen wir häufig einen hybriden Ansatz. Wir führen Workshops in Persona durch, nutzen alle freien Wände zur Beklebung von Post-Its und kanalisieren die Energie die entsteht. Wenn es Sinn macht, wechseln wir dynamisch mit der Gruppe ins Miro, weil wir dort bestimmte Dinge schneller und besser machen können.

Für uns gilt: Die Mischung machts!

Get In Touch

Gutes Design entsteht im Dialog.
Einfach anrufen: 
+49 69 / 71 71 97 62
Oder schreiben: [email protected]

View